Phy­sio­the­ra­pie / Manu­el­le The­ra­pie

für Erwach­se­ne

Sabi­ne Rei­ner

Schwer­punk­te der Phy­sio­the­ra­pie

Orthopädie/Kieferorthopädie

  • Kie­fer­ge­lenks­schmer­zen (CMD)
  • Schwin­del, Migrä­ne
  • Kopf­schmer­zen, Tin­ni­tus
  • Chro­ni­sche Wir­bel­säu­len-Syn­dro­me
  • Endo­pro­the­tik
  • Behand­lung n. Band­schei­ben-OP

All­ge­mei­ne- & Unfall­chir­ur­gie

  • Hand­chir­ur­gie
  • Sport­ver­let­zun­gen aller Art
  • Z.n. Kreuz­band­plas­tik
  • Meniscus-OP´s

Rheumatologie/Innere Medi­zin

  • M. Bech­te­rew
  • Poly­ar­thri­tis
  • Rheu­ma­toi­de Arthri­tis
  • Brust­krebs
  • M. Sudeck

Gemein­sam mit Ihnen erar­bei­te ich einen indi­vi­du­el­len Behand­lungs­plan zum Errei­chen Ihrer per­sön­li­chen Zie­le.
Ich unter­stüt­ze Sie auf dem Weg zu mehr Lebens­qua­li­tät und Wohl­be­fin­den.

The­ra­pie­spek­trum der Phy­sio­the­ra­pie

Zur Erzie­lung eines maxi­ma­len The­ra­pie­er­fol­ges nut­ze ich fol­gen­de Behand­lungs­me­tho­den:

  • Kran­ken­gym­nas­tik

  • Manu­el­le The­ra­pie

  • Kie­fer­ge­lenks­be­hand­lun­gen (CMD)

  • Cra­nio­sa­cra­le The­ra­pie

  • Mus­cle Ener­gy Tech­ni­ken

  • Vis­ze­ra­le Osteo­pa­thie

  • Medi­zi­ni­sches Gerä­te­trai­ning (KGG)

  • Manu­el­le Lymph­drai­na­ge nach Föl­di

  • Laser­be­hand­lun­gen

  • Kine­sio­tape

  • Schlingentisch/Traktionen

  • Massagen/Bindegewebsmassagen

  • Hei­ße Rolle/Fango/Heißluft

  • Elek­tro­the­ra­pie, Ultra­schall

Impres­sio­nen

Phy­sio­the­ra­pie

Phy­sio­the­ra­pie – frü­her als Kran­ken­gym­nas­tik bezeich­net – dient der Behand­lung und Vor­beu­gung ver­schie­dens­ter Beschwer­den. In der Phy­sio­the­ra­pie wer­den Ver­let­zun­gen und Erkran­kun­gen behan­delt und kön­nen nur von aus­ge­bil­de­ten Phy­sio­the­ra­peu­ten durch­ge­führt wer­den.

Zie­le der Phy­sio­the­ra­pie sind Schmer­zen zu lin­dern. Eben­so dient die Phy­sio­the­ra­pie dazu Stoff­wech­sel und Durch­blu­tung zu för­dern. Wei­te­re Mög­lich­kei­ten in der Phy­sio­the­ra­pie sind Beweg­lich­keit, Koor­di­na­ti­on, Kraft und Aus­dau­er zu ver­bes­sern oder zu erhal­ten. Dabei soll­te der Phy­sio­the­ra­peut neben Alter und Zustand des Pati­en­ten auch die all­täg­li­chen Lebens­um­stän­de berück­sich­ti­gen.

Phy­sio­the­ra­pie ist eine wich­ti­ge Alter­na­ti­ve und Ergän­zung zu einer ope­ra­ti­ven und medi­ka­men­tö­sen Behand­lung.

Neben der klas­si­schen Phy­sio­the­ra­pie bei der akti­ve und pas­si­ve phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Metho­den ange­wandt wer­den, gibt es noch The­ra­pie­me­tho­den, die nur von spe­zi­ell dafür aus­ge­bil­de­ten, zer­ti­fi­zier­ten Phy­sio­the­ra­peu­ten durch­ge­führt wer­den kön­nen. In der Phy­sio­the­ra­pie zäh­len zum Bei­spiel die Manu­el­le The­ra­pie und die manu­el­le Lymph­drai­na­ge dazu.

Manu­el­le The­ra­pie

Manu­el­le The­ra­pie ist eine sys­te­ma­ti­sche phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Unter­su­chung und Behand­lung des Bewe­gungs­sys­tems.

Mit Manu­el­ler The­ra­pie mobi­li­siert der Phy­sio­the­ra­peut ein­ge­schränk­te bzw. blo­ckier­te Gelen­ke durch spe­zi­el­le Tech­ni­ken.

Ziel der Manu­el­len The­ra­pie ist es, das Zusam­men­spiel zwi­schen Gelen­ken, Ner­ven und Mus­keln wie­der her­zu­stel­len.

Die eigent­li­che Manu­el­le The­ra­pie, die Behand­lung mit den Hän­den zur Schmerz­lin­de­rung, zur Mobi­li­sie­rung und zur Beein­flus­sung der Gewe­be­be­schaf­fen­heit, ist dabei ein Bestand­teil eines umfas­sen­den Kon­zep­tes, zu dem auch der Ein­satz phy­si­ka­li­scher The­ra­pie, akti­ves Trai­ning und Bera­tung gehö­ren, um die The­ra­pie­zie­le lang­fris­tig zu sichern.

Manu­el­le Lymph­drai­na­ge

Die manu­el­le Lymph­drai­na­ge dient der Ent­stau­ung von geschwol­le­nem Gewe­be z.B. nach ope­ra­ti­ven Ein­grif­fen, Lymph­kno­ten­ent­fer­nun­gen oder Erkran­kun­gen des Gefäß­sys­tems.

Ziel der manu­el­len Lymph­drai­na­ge ist es, die redu­zier­te Pump­funk­ti­on des Gefäß­sys­tems zu unter­stüt­zen.

Der Phy­sio­the­ra­peut ver­wen­det spe­zi­el­le Hand­grif­fe, um die ange­stau­te Gewebs­flüs­sig­keit in Rich­tung der zustän­di­gen Lymph­kno­ten zu trans­por­tie­ren. Das Gewe­be schwillt ab, die Schmer­zen wer­den gelin­dert und das Gewe­be wird locke­rer und wei­cher, was sich auf die Beweg­lich­keit aus­wirkt.

Wenn alle Sys­te­me des Kör­pers wohl­ge­ord­net sind herrscht Gesund­heit.”

ANDREW TAYLOR STILL

Neh­men Sie Kon­takt mit mir auf

Wenn Sie mich nicht per­sön­lich errei­chen, hin­ter­las­sen Sie mir bit­te eine Nach­richt auf dem Anruf­be­ant­wor­ter.
Oder sen­den Sie mir eine Nach­richt über das unten ste­hen­de Kon­takt­for­mu­lar.

Mit der Nut­zung die­ses For­mu­lars erklä­ren Sie sich mit der Spei­che­rung und Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch die­se Web­site ein­ver­stan­den.

Kon­takt­de­tails

Sabi­ne Rei­ner
Physiotherapeutin/Krankengymnastin
Manu­al­the­ra­peu­tin

Sek­to­ra­le Heil­prak­ti­ke­rin beschränkt auf
das Gebiet der Phy­sio­the­ra­pie &

Mit­glied im Phy­sio­ver­band Deutsch­land.

Nie­der­wald­stra­ße 23/1
76437 Ras­tatt

Öff­nungs­zei­ten

Mon­tag & Mitt­woch

07:00 - 13:00
15:00 - 19:00

Diens­tag & Don­ners­tag

07:00 - 15:00

Ter­mi­ne nur nach Ver­ein­ba­rung